Holzstich

von    geschrieben in 
15/01/2020

Computer Generated Image, Maxon Cinema 4D, 2004
Eine kleine Holzstich-Hommage in 3D.
Stichel, Holzblock, Schleifstein, Glasplatte, Farbwalze und Buchdruckfarbe. Das war mein 80-er Universum – doch im Laufe der Jahre veränderten Bill G. und Steve J. die Welt und das Internet revolutionierte dann endgültig das Leben. Und so wurde aus Druckgrafik Computergrafik und die alten Techniken verschwanden aus dem Gedächtnis. Heute ist es weltweit (fast) unmöglich, noch passendes Birnbaum-Hirnholz als Basismaterial für Holzstiche zu bekommen, früher konnte man es im Künstlerbedarf problemlos kaufen oder bestellen. Ein Tipp aus dem WeltWeiten Web: Schlag dir einen dicken Birnbaum, lass das Holz ein paar Jahrzehnte trocknen und verleim dann die einzelnen kleinen Holzstücke entsprechend …

Kein Kommentar

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.